News

Videosprechstunde

Es besteht in inzwischen die Möglichkeit einer Videosprechstunde. Sie können gerne anstelle ihres Termins einen Videosprechstunde-Termin erhalten.

 

Covid-19 Pandemie

Aufgrund der Covid-19 Pandemie sind erhebliche Änderungen im Praxisablauf erforderlich. Patienten mit Erkältungssymptomen und/oder Fieber können wir nicht behandeln, die Untersuchungen müssen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Tragen sie bitte grundsätzlich eine Mund-Nasen-Maske (Alltagsmaske, gerne auch selbstgemacht). Diese schützt ihre Umgebung,  Untersuchungen werden nur  durchgeführt, wenn sie eine Alltagsmaske tragen. Bei Untersuchungen wird kritisch hinterfragt werden, ob diese jetzt erforderlich sind oder unter Umständen an einem späteren Zeitpunkt durchgeführt werden können. Um einem Mindestabstand zu waren, ist die Zahl der  Patienten im Wartezimmer begrenzt und es darf nur eine Person am Empfang stehen. Sie werden deshalb einzeln hineingebeten. Bitte achten sie auch vor der Tür unbedingt auf einen Mindestabstand von 1,50 cm. Um diese Maßnahmen zu gewährleisten, kann die offene Sprechstunde nur in einem sehr geringen Umfang stattfinden, sie müssen also auch damit rechnen, nach Hause geschickt zu werden. Wir versuchen umgekehrt alle Hygienestandards zu wahren, so dass der Besuch der Praxis möglichst sicher ist. Trotzdem sollten sie, insbesondere wenn sie zu den Risikogruppen zählen überlegen, ob der Praxisbesuch unbedingt nötig ist und sie nicht besser auf unser Angebot einer Videosprechstunde oder Telefonsprechstunde zurückgreifen.

Bitte rufen sie an. Untersuchungen sind sowie nur in dringenden Fällen und im begrenzten Umfang möglich.  Auch die Überprüfung der Notwendigkeit einer Dauerverordnung von KG kann über Videosprechstunde erfolgen.

 

Praxishotline

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, in Ruhe rund um die Uhr Wiederholungsrezepte über unsere neue Telefonhotline 02303-300260 im Vorfeld zu bestellen.

Dazu sprechen Sie deutlich Ihren Namen, Vornamen und Geburtsdatum auf unseren Anrufbeantworter, ebenso die Medikamente,  die Sie benötigen, unter Angabe der Menge und der Dosierung. Am darauffolgenden Tag (gegen Mittag) können Sie dann Ihr Rezept abholen, vorausgesetzt, die Versichertenkarte ist im Quartal eingelesen oder wird bei Abholung mitgebracht. Aufgrund der Corvid Pandemie schicken wir Ihnen Rezepte gegenwärtig zu, bitten Sie uns die Portokosten nach Ende der Pandemie zu erstatten.

Aufgrund der Corvid-19 Pandemie kann die Hotline auch zum Absagen von Terminen, Anmeldung einer Videosprechstunde oder zur Bitte um einem Rückruf genutzt werden.

Da wir nur eine begrenzte Zahl von Leitungen haben, rufen sie bitte möglichst außerhalb der Sprechstunden an, hier ist die Erreichbarkeit besser.